Zweite Jugend
Zweite Jugend

Elektronische Körpermusik aus Osnabrück

LICHTSPIELMITTWOCH

heute:

Gesamtfassung aller Snippets

 

Biografie

 

Besetzung

Zweite Jugend besteht aus zwei Personen: Marcel Lüke (Drums) und Eli van Vegas (Vocals, Sequences). Marcel spielt außerdem bei Jäger 90 und Hätzer und ist festes Mitglied von Combat Company. Eli ist Gründer und festes Mitglied von Combat Company, trafo21 und früher Medien. Krebs.Therapie. Beide beteiligen sich zeitweilig an weiteren Projekten, zumeist nur für die Live-Umsetzung.

Vorgeschichte

Marcel und Eli haben sich bereits im Jahr 2009 als Freunde kennengelernt. Diese wuchs mit der Zeit derart heran, dass Marcel für Elis Band Combat Company das Tour-Management übernahm und die Band ab etwa 2011 zu allen Konzerten begleitete. Nach einer musikalischen Krise im Jahr 2012 beschloss Eli, Marcel als weiteren Schlagzeuger in der Band zu etablieren, um neue Impulse und einen neuen Reiz in die Musik zu bringen. Zunächst als reiner Live-Drummer gedacht, wurde Marcel schnell ein fester Bestandteil von Combat Company. Marcel und Eli hatten im Sommer 2013 die Idee zu einem Nebenprojekt und auch der Name stand bereits fest: Zweite Jugend. Mit der Trennung der Gründungsmitglieder bei Combat Company im Frühjahr 2015 – Eli führt Combat Company zusammen mit Marcel weiter fort – beschlossen Marcel und Eli, die Chance zu nutzen und die Band tatsächlich zu gründen. Bereits kurz darauf probten beide an einer bereits mit Combat Company gespielten Covershow, die als Ersatz für ein privates Konzert im Juli 2015 an Stelle von Combat Company gespielt wurde. Die Lieder sind fast ausschließlich alter Punkmusik entstammend, was den Jungs nur als Attitüde passte – nicht als grundsätzlicher Guide für Songwriting und Sound – und so wurden ab September 2015 eigene Lieder geschrieben. Eine Vision eint die beiden Musiker: Die Musik von Zweite Jugend soll minimalistisch, rein analog, pur und trotzdem provokant und aggressiv sein. Dies zieht sich durch sämtliche Lieder. Eine leichte Anlehnung zu den absoluten Frühwerken von DAF, Nitzer Ebb und Die Krupps ist hierbei unerlässlich.

Seit 2016 / Liebe ist Luxus & Elektronische Körpermusik

Im Oktober 2015 veröffentlichte Zweite Jugend zwei “Demovideos” (“Hoch die Tassen!” und “Liebe Ist Luxus”), die in sozialen Netzwerken einen Vorgeschmack auf zu erwartende Werk abgeben sollten. Im Oktober und November gaben sie bereits die ersten Konzerte und auf Grund des enormen Feedbacks auf die Videos beschlossen Marcel und Eli, spontan eine Demo-EP mit dem Titel “Kleines Vorspiel” noch vor dem Album zu veröffentlichen – in Hast und Eile produziert, da sich die Dinge überschlugen. Die Auflage war auf 100 Stück streng limitiert und war binnen weniger Wochen vergriffen. Nach einer Konzertreise im März und April 2016 wurde im Juli schließlich das erste vollständige Album „Liebe ist Luxus“ veröffentlicht. Dies enthielt unter anderem den Szenehit „Hoch die Tassen!“, insgesamt aber zwölf Lieder. Einige weitere Konzerte führten die Band unter anderem zum „WGT EBM Warm-up 2017“ im Felsenkeller in Leipzig. Es wurden außerdem Musikvideos zu „Hoch die Tassen!“ und „Euroträume“ produziert und veröffentlicht. Nach dem Abverkauf des Albums und weitreichender Resonanz aus der Szene, beschlossen Marcel und Eli, im Jahr 2018 das zweite Album zu produzieren. Über eine Zeitspanne von mehr als einem Jahr entstanden elf neue Lieder, wovon einige Stücke im Laufe des Jahres bereits auf den Bühnen ausprobiert wurden. Das Album wurde letztlich im Oktober 2018 im bandeigenen Studio aufgenommen. „Elektronische Körpermusik“ ist reifer und erwachsener als das Erstlingswerk, bleibt dem inhaltlichen und klanglichen Konzept von Zweite Jugend aber treu. Im Dezember 2018 veröffentlichte die Band die Single „Leah und Alissa“, die vom Album entnommen wurde und produzierte hierzu ebenfalls ein Musikvideo. „Elektronische Körpermusik“ erschien am 01. März 2019. Im März 2019 und in den folgenden Monaten spielte die Band zahlreiche Konzerte.